Segen zu Neujahr

Liebe Gemeindemitglieder

Wieder neigt sich ein Jahr zu Ende. Eine herausfordernde und auch schwierige Zeit liegt hinter uns, die viel von uns abverlangt hat. Dennoch habe ich in dieser Zeit der Pandemie auch viel Neues und Hoffnungsvolles entdecken dürfen:

Zeit haben für sich selber, das Wiederentdecken Briefe zu schreiben, der Ideenreichtum von vielen Menschen um das Zusammensein zu bereichern, der Blick auf das Wesentliche ist wieder in den Vordergrund getreten und die Erfahrung, wie kostbar das Leben und die Gesundheit ist.

Mit all diesen und auch Ihren je eigenen Erfahrungen gehen wir jetzt in das Neue Jahr 2021. Ich wünsche, dass das Neue Jahr wieder Räume ermöglicht, in denen wir uns ungehindert und ungezwungen begegnen können. Darüber hinaus beinhaltet der irische Segenswunsch ein kleines Lebensprogramm, das das Zusammensein von uns Menschen mit all unserem Planen und Tun erleichtern kann.

Was gibt es wertvolleres, als dass man Glück erfährt und es mit anderen teilt. Was gibt es tieferes, als dass man Freude ausstrahlt und es anderen weiterschenken kann. Möge über unserer Zeit im Jahr 2021 viel Sonnenlicht sein, damit wir die Tage und Stunden dankbar genießen können.

Gottes Segen möge über all Ihrem Tun und Ihrer Zeit im Neuen Jahr stehen. Ich wünsche Ihnen allen viel Mut und Zuversicht.

Ihr Pfarrer Stefan Ruf