Aus der Enge in die Weite - Impulse to go

Ab dem ersten Fastensonntag, 21. Februar, liegen Impulse für Kinder und Erwachsene zum Mitnehmen bereit.

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – So lautet der Titel des neuen Misereor-Hungertuchs, das in der Fastenzeit in vielen Kirchen zu sehen ist. Das Bild dieses Hungertuchs hat die chilenische Künstlerin Lilian Moreno Sánchez zu Beginn der Corona-Pandemie gestaltet. Es bringt mit vielen Symbolen nicht nur Leiderfahrungen zum Ausdruck, sondern auch das Vertrauen in die „Kraft des Wandels“.

Ausgehend vom Thema dieses Hungertuchs wird es in der Fastenzeit in den Kirchen der Seelsorgeeinheit Biberach jede Woche eine Station geben mit Texten und Bildern zu einer biblischen Geschichte, die die Erfahrung von innerer und äußerer Horizonterweiterung zum Ausdruck bringt.